Holzfeuerungsanlage mit Stufenrostfeuerung für die Industrie

Die Stufenrostfeuerung für industrielle Anwendungen eignet sich für die Verbrennung von Grünschnitt, Altholz, Wald- und Sägerestholz, Rinde, Holz aus der Landschaftspflege sowie von Sonderbrennstoffen. Brennstoffe mit einem Wassergehalt von bis zu 60 Prozent (M60) lassen sich mit dieser Feuerungstechnik verbrennen. Auch der Aschegehalt darf bis zu zehn Prozent betragen.

Holzfeuerungsanlagen.jpg

A fa, mint tüzelőanyag

A fatüzelésű rendszerek észszerű alternatívát nyújtanak a fosszilis tüzelőanyagok hasznosításával szemben. Nem csak a környezettel való felelősségteljes bánásmód határozott érv a természetes tüzelőanyag mellett. A hazai beszerzésű tüzelőanyagok árai elmúlt években kevésbé ingadoztak.

Vitoflex 300-SRT mit Stufenrostfeuerung für die Industrie

Die Vitoflex 300-SRT Holzfeuerungsanlage mit Stufenrostfeuerung für industrielle Anwendungen ist für den Dauerbetrieb von bis zu 8.000 Stunden im Jahr ausgelegt. Damit empfiehlt sich die Stromerzeugung in Biomasseheizkraftwerken. Das Leistungsspektrum reicht von 550 bis 8.000 kW und kommt für Industrie und kommunale Bauträger ebenso infrage wie für Nah- und Fernwärmeverbunde.

Dabei wird größter Wert auf Beständigkeit und eine lange Lebensdauer der Anlage gelegt. Ein massiver Stahlbau sowie die Verwendung von hochwertigem Ausmauerungsmaterial garantieren eine zuverlässige Anlagenverfügbarkeit über viele Jahre. Die großzügige Auslegung der Roste und die überdurchschnittlichen Feuerraumvolumina mindern den Verschleiß erheblich. Durch frequenzgeregelte Schnecken, Rostantriebe sowie Abgasrezirkulation garantieren wir niedrigsten Stromverbrauch in allen Lastzuständen der Anlage.

Komplett fatüzelésű rendszerek, fokozatos rostélyos tüzeléssel